27. Februar 2021
Liebe Nachbarinnen und Nachbarn in der Au, noch immer können wir keine Kaffee- oder Gasthäuser besuchen, noch immer ist Abstand halten und Masken tragen angesagt. In einer solchen Zeit sind Wanderungen, Spaziergänge und Gartenarbeit die einzigen Gelegenheiten, sich im Freien und ohne Masken zu bewegen. Da sind wir Au-Anwohnerinnen und -Anwohner natürlich besonders privilegiert. So konnte ich im Februar trotz aller Widrigkeiten wieder einige Impressionen in und um unsere Au sammeln. Die...

21. Januar 2021
Liebe Nachbarinnen und Nachbarn in der Au, die Feiertage sind vorbei, der Lockdown ist verlängert, und die Natur hält sich an ihre ganz eigenen Pläne. So konnten wir das Schilf in unserem Biotop noch nicht so weit schneiden, wie wir das gerne getan hätten, weil das Wasser einfach noch nicht gefroren ist. Keine Spur von Eis, schon gar nicht von einer tragenden Eisfläche. Lassen wir uns überraschen, ob vielleicht der Februar noch ein paar dafür ausreichende Minusgrade bringt. Bis dahin...

22. Dezember 2020
Liebe Nachbarinnen und Nachbarn in der Au, ich wünsche Euch allen ein Frohes Weihnachtsfest und alles Gute für 2021 Eure Ruth Sattler

13. Dezember 2020
Liebe Nachbarinnen und Nachbarn in der Au, heute biete ich Euch hier noch einen kleinen Rückblick auf den Sommer. Wir hatten dieses Jahr im Garten (und nur Richtung Garten!) eine Webcam platziert, die auch in der Nacht sehr interessante Aufnahmen gemacht hat (daher nur schwarz/weiß). So haben wir einen süßen nächtlichen Gast erwischt, den wir - zugegeben - mit Katzenfutter angelockt hatten. Wir haben ihn ab uns zu auch tagsüber beobachten können, da er irgendwo bei uns im Garten sein zu...

20. November 2020
Liebe Nachbarinnen und Nachbarn in der Au, Bilder von den Verwüstungen, die von den Wildschweinen in letzter Zeit in manchen Gärten angerichtet wurden, erspare ich uns. Natürlich haben wir uns geärgert und den (ohnehin nie wirklich schönen) Rasen zähneknirschend wieder repariert. Ich sage immer "wir sind in der Au und nicht in einem Schlosspark", obwohl ich mit Bewunderung zugeben muss, dass manche Eurer Gärten beinahe so aussehen ... Das Bild links zeigt allerdings das Werk eines ganz...

30. Oktober 2020
Liebe Nachbarinnen und Nachbarn in der Au, inzwischen stecken wir wieder einmal mitten im Herbst. Es geht Euch sicher genauso, dass Ihr mit dem Entfernen des gefallenen Laubs kaum nachkommt, dass wir unseren Baum- und Strauchschnitt zu den Lagerplätzen bringen und der eine oder andere von uns die Brunnen im Freien bereits stillgelegt hat.

22. September 2020
Liebe Nachbarinnen und Nachbarn in der Au, ich hoffe, Ihr habt alle einen schönen Sommer gehabt. Wie jedes Jahr zu dieser Zeit war ich auch heuer nicht sehr aktiv auf unserer Internetseite, weil ich - wie vermutlich viele von Euch - die meiste Zeit draußen und im Freien aktiv war. Corona hat uns leider auch durch den Sommer begleitet, aber da war es ja gerade in der Au leicht, trotz Abstand eine gute gemeinsame Zeit zu verbringen. In der Folge versuche ich, Euch wenigstens einen kleinen...

30. April 2020
Endlich wieder in der Au. Blauer Himmel (fast) ohne Kondensstreifen, ungewöhnliche Ruhe weil kein Lärm, ab und zu einmal ein Flugzeug, nichts von der entfernten Autobahn oder Eisenbahntrasse, ganz selten schippert ein Frachtschiff fast schon gemütlich vorbei ... hier vergisst man leicht, dass etwas nicht mehr ganz so ist wie noch vor zwei Monaten. Aber wir denken dran, halten Abstand. Hier in den Gärten, beim Plausch über den Zaun, brauchen wir keine Masken, ist es leicht den nötigen...

19. März 2020
Die von Euch, die rechtzeitig die Au-Saison eröffnet haben, beneide ich zutiefst. Der Ausnahmezustand zwingt uns im Moment alle, dort zu bleiben wo wir gerade sind. So wünsche ich denen, die das Glück hatten rechtzeitig dort zu sein, eine wunderschöne, sichere, friedliche und gesunde Zeit in der Au und denen, die wie ich vorläufig im "Winterquartier" verbleiben müssen, vor allem Gesundheit. Wir sehen uns Eure Ruth Sattler Fotos: Impressionen von meinem letzten Besuch vor dem...

18. Februar 2020
Wochenendspaziergänge gleichen derzeit eher schon Frühlingsspaziergängen. Nicht nur die Vogelwelt in der Au, auch so manche Pflanze glaubt, es wäre bereits Frühling. So wurden nicht nur Primeln und Frühlingsglockenblumen gesichtet, sondern auch Palmkätzchen und erste Forsythienblüten - mindestens ein Monat zu früh. Die Stimmung ist bezaubernd, wie das Foto links zeigt. Es entstand beim Spaziergang entlang des Gießgangs und vorbei am Fischteich. Hoffen wir, dass nicht noch ein allzu...

Mehr anzeigen