Unsere Siedlung

30 km von Wien gibt es ein Erholungsgebiet, das seinesgleichen sucht. Am nördlichen Donauufer, direkt gegenüber von Langenlebarn bei Stromkilometer 1960 liegt unsere Siedlung, begrenzt auf der einen Seite durch die Donau, die hier gemächlich Richtung Staustufe Greifenstein fließt und mit geringem Kraftaufwand per Paddel- oder Ruderboot auch stromaufwärts bewältigt werden kann, auf der anderen durch Auwald und Gießgang, die zum Spazieren gehen, Baden, Fischen oder Paddeln einladen.


Die Häuser (offiziell als „Badehütten“ bezeichnet), stehen auf ca. 300 großzügigen Pachtparzellen, sind in hochwassersicherer Pfahlbauweise errichtet und bestehen größtenteils bereits seit den 60er Jahren. Viele der SiedlerInnen sind nun bereits seit mehr als 40 Jahren PächterInnen eines Au-Grundstücks. Sie übernahmen die gepachteten Grundstücke anfänglich als geschlägerten Auwald und haben diesen selber in jahrelanger Arbeit zu einem Erholungsgebiet gemacht.